Home
Nach oben

Sonnwendfeuer 2012

Steinebach – 23.6.2012

Und schon wieder könnte es, nach 2010, ein Sommermärchen geben. Einen Tag nach dem Halbfinaleinzug der deutschen
Fußballmannschaft hieß es in Steinebach: Sonnwendfeuer. Bereits in der Früh war es klar dass es keine Diskussionen über
ein eventuelles Verschieben geben wird, denn das Wetter zeigte sich von seiner sonnigen Seite.

Obwohl der Fackelzug erst um 21.15 Uhr vom Feuerwehrhaus- und Trachtenvereinsheim los ging, fanden sich schon die ersten
Hungrigen und Durstigen ab 20.00 Uhr ein. Angeführt wurde der Zug von den „Aubachtalern“ aus Hechendorf. An dieser Stelle
auch ein herzliches „Vergelt’s Gott“ and die Freiwillige Feuerwehr Steinebach-Auing für die Begleitung und Absicherung des
Fackelzuges. Gegen 21.30 waren alle Zugteilnehmer um den Holzhaufen versammelt und nach dem üblichen Startschuss wurde
das Feuer mit den mitgebrachten Fackeln entzündet.

Als besondere Einlage traten in diese Jahr unsere Goaßler auf, die sich rund ums Feuer aufstellten und es richtig in die Nacht
knallen ließen. Bis gegen Mitternacht spielten die „Aufbachtaler“ den Gästen auf und eine angenehme Temperatur sorgte dafür,
dass sich der ein oder andere Gast sich doch bis gegen 2.00 Uhr an der Bar aufhielt.
Insgesamt war es wieder ein harmonisches
Fest und der Dank gilt allen die dazu beitrugen.